Schwerlasttransport Druckwärmespeicher

Im Jahr 2018 wurde die Transportstudie zur Lieferung unserer Druckwärmespeicher in Auftrag gegeben. Ob die zum Teil millimetergenaue Planung passt, stellte sich nun vor ein paar Wochen das erste Mal heraus.

Insgesamt wird sich der 70 m lange Tieflader 16 Mal mit einer Ladung von 99 Tonnen und einem Gesamtgewicht von 227 Tonnen von Rain am Lech nach Cottbus auf Reisen machen. Gefahren wird nur nachts, in insgesamt 3 Nächten, unterstützt von mehreren Begleitfahrzeugen der Polizei des Landes, der Bundespolizei, dem Straßenverkehrsamt und eigenen Vorausfahrzeugen. Straßenschilder wurden entfernt und wieder aufgestellt, mobile Straßen wurden errichtet und Fußwege mit Schwertransportplatten aus Kunststoff geschützt.

Die gelieferten Druckwärmespeicher und der eine Ausgleichbehälter werden die Versorgung der Stadt sichern und können 300 MWh Wärme zwischenspeichern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies sind Textdateien die beim Besuch unserer Homepage auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie werden verwendet, damit Homepages problemlos funktionieren. Sie dienen aber auch dazu individualisierte Internetangebote zu erstellen. Die Cookies identifizieren dabei den einzelnen PC, der Nutzer bleibt jedoch anonym. Sie haben die Möglichkeit die Cookies über die Internet-Browser-Funktion zu deaktivieren, zu löschen oder vor der Installation neuer Cookies eine Meldung zu erhalten. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen